Studienstiftung des deutschen Volkes Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung [Logo]

Dr. Karsten Sach

Bundesumweltministerium, Unterabteilungsleiter für Internationale Zusammenarbeit



Dr. Karsten Sach, Bundesumweltministerium, Unterabteilungsleiter für Internationale Zusammenarbeit, zu Gast bei f.ize | Forum Internationale Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung

1959
In Gruberhagen (Kreis Ostholstein) geboren

1978
Abitur in Neustadt i. Holstein

1984
1. Juristisches Staatsexamen in Freiburg (nach Studium in Kiel 1979-1981 und Freiburg 1981-1984)

1984-1986
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Rainer Wahl, Freiburg

1989
2. Juristisches Staatsexamen in Berlin

1989-1991
Promotionsstipendium, Lehraufträge zum Umwelt- und Wirtschaftsrecht in Berlin

1993
Promotion zum Dr. iur. (»summa cum laude«) mit der Arbeit »Genehmigung als Schutzschild? – Die Rechtsstellung des Inhabers einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung«

Seit 1991
Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Referat »Internationales Recht des Gewässerschutzes, Schutz der Meeresumwelt«

1993-1997
Umweltreferent der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union

1998-1999
Stellvertretender Referatsleiter »Grundsätzliche Angelegenheiten der internationalen Zusammenarbeit, globale Umweltkonventionen, internationaler Klimaschutz«

Seit 1999
Referatsleiter »Grundsätzliche Angelegenheiten der internationalen Zusammenarbeit, globale Umweltkonventionen, internationaler Klimaschutz« – deutscher Verhandlungsführer bei COP 5, 6, 6bis, 7, 8, 9 und 10 der Klimarahmenkonvention.

Seit 2004
Leiter der Unterabteilung »Internationale Zusammenarbeit«



SchriftgrößeSchrift vergrößern Schrift verkleinern

DruckversionDruckversion | Seitenanfang


(c) 2002-2016 stoyke.com